Kurs Infos
Welpengruppe
Bild zur Karte
Samstags 11 Uhr, Trainer: Anne

In unserer Welpengruppe wollen wir die ganz Kleinen an die wichtigsten Alltagsroutinen heranführen und ihr könnt alle Eure Fragen zum Leben mit Eurem neuen Familienmitglied loswerden. Der Fokus der Kleinen soll auf ihrem Menschen liegen, weshalb wir innerhalb der Gruppenstunde kein freies Spiel stattfinden lassen. Unsere praktischen Themen sind unter anderem: Impulskontrolle, Aufmerksamkeit, Rückruf, Leinenführigkeit, richtiges Spielen mit dem Menschen, Deckentraining, ruhiges Sitzen und Liegen, freudiges Apportieren, erste Nasenarbeit. Weiterhin beraten wir Euch gerne zu Stubenreinheit, Alleinebleiben, Autofahren, Beißhemmung und sämtlichen Fragen, die im Zusammenleben mit Eurem Hundekind auftreten. Alle menschlichen Familienmitglieder, vor allem Kinder sind herzlich willkommen.

Junghundegruppe 1
Bild zur Karte
Samstags 9.30 Uhr, Trainer: Anne

In dieser Gruppe sollen alle Dinge, die ihr für einen funktionierenden Alltag mit Eurem Hund braucht im Vordergrund stehen. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch ein stressfreies Zusammenleben mit seinem Hund und eine harmonische Beziehung zu ihm anstrebt und möchten Euch dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Dafür muss der Hund und oft auch sein Mensch einige Dinge lernen und unter Ablenkung üben.
Dummygruppe für Anfänger 1
Bild zur Karte
Samstags 12.30 Uhr, Trainer: Anne

Diese Gruppe für ist für Einsteiger, bzw. für erfahrenere Hundeführer mit jungem Hund gedacht. Der Aufbau der einzelnen Basics, vor allem der Signale im Bereich Einweisen und die Gewöhnung an unterschiedliches Gelände steht im Vordergrund. Aber natürlich sollen die Hunde und ihre Menschen möglichst viel Freude an der Dummyarbeit ansich gewinnen. Grundvorraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist ein guter Grundgehorsam im offenen Gelände und eine gewisse Sozialverträglichkeit , so dass ein konzentriertes Arbeiten im Beisein anderer Hunde und Menschen möglich ist. Vorkenntnisse im Dummybereich sind hilfreich, aber nicht zwingend nötig.

Dummygruppe für Anfänger 2
Bild zur Karte
Sonntags 14 Uhr, Trainer: Anne

Diese Gruppe für ist für Einsteiger, bzw. für erfahrenere Hundeführer mit jungem Hund gedacht. Der Aufbau der einzelnen Basics, vor allem der Signale im Bereich Einweisen und die Gewöhnung an unterschiedliches Gelände steht im Vordergrund. Aber natürlich sollen die Hunde und ihre Menschen möglichst viel Freude an der Dummyarbeit ansich gewinnen. Grundvorraussetzung für die Teilnahme am Kurs ist ein guter Grundgehorsam im offenen Gelände und eine gewisse Sozialverträglichkeit , so dass ein konzentriertes Arbeiten im Beisein anderer Hunde und Menschen möglich ist. Vorkenntnisse im Dummybereich sind hilfreich, aber nicht zwingend nötig.

Dummygruppe für Fortgeschrittene
Bild zur Karte
Freitags 12.30 und 14.30 Uhr, Trainer: Anne

Diese Gruppe ist für Teams gedacht, die schon über Grundkenntnisse und Fertigkeiten in der Dummyarbeit verfügen, auch wenn wir natürlich weiterhin an den Basics feilen werden. Wir wollen am Handling, an der Distanzvergrößerung, an Geländeübergängen, das Umgehen mit Verleitungen und an der prompten Signalunterscheidung arbeiten und dies auch gerne im Team oder aus der Line heraus.
Dummyaufgaben mit und ohne Schuß
Bild zur Karte
Sonntags an ausgewählten Terminen, Trainer: Mirko

Diese Sonntagsveranstaltungen sind für Teams mit guten Basics, die gerne ihren Leistungsstand in Einzel- und Teamaufgaben überprüfen wollen. Außerdem üben wir das Arbeiten aus der Line mit und ohne buschierende Spaniels.
Die Kurse mit dem Buchstaben "a" finden ohne Schuß, die mit dem Buchstaben "b" mit Schuß statt.
Offene Dummygruppe
Bild zur Karte
14tägig sonntags 11 Uhr, Trainer: Anne

Wer nicht regelmäßig in einer festen Dummygruppe teilnehmen kann, hat die Möglichkeit in unsere offene Dummygruppe zu kommen. Die Hunde sollten mind. ein solides A-Niveau haben, da ein kontinuierlicher Basic-Aufbau in solch einer Gruppe nicht möglich ist. Es stehen hauptsächlich Kombinationsaufgaben aus Einweisen, Markieren und Freiverlorensuche auf dem Plan und auf Trainingswünsche gehe ich gerne ein.

Impulskontrolltraining
Bild zur Karte
Samstags 14 Uhr, Trainer: Mirko

Eine gute Impulskontrolle ist für die Dummyarbeit und auch für das tägliche Miteinander immens wichtig. Manche Hunde bringen von Haus aus eine gute Selbstbeherrschung mit, aber viele Hunde (vor allem unsere auf Reaktionsschnelligkeit selektierten Arbeitsrassen) müssen durch gezieltes Training lernen, wann sie sich zurückhalten sollen und wann sie in Aktion treten dürfen. Wir fördern in jedem Training die Steadiness, Geduld, Selbstbeherrschung, aber in dieser Gruppe soll es das Hauptthema sein. Die Übungen zielen darauf ab, dass Euer Hund lernt, mit Zurückhaltung schneller zum Ziel zu kommen, als mit Impulsivität, wodurch er seinem Menschen gegenüber aufmerksamer, ansprechbarer und kooperativer wird.

Alltagstraining
Bild zur Karte
Samstags 15 Uhr, Trainer: Mirko

In dieser Gruppe sollen alle Dinge, die ihr für einen funktionierenden Alltag mit Eurem Hund braucht, im Vordergrund stehen. Wir gehen davon aus, dass jeder Mensch ein stressfreies Zusammenleben mit seinem Hund und eine harmonische Beziehung zu ihm anstrebt und möchten Euch dabei helfen, dieses Ziel zu erreichen. Dafür muss der Hund und oft auch sein Mensch einige Dinge lernen und unter Ablenkung üben.

Fun-Dummy
Bild zur Karte
14tägig sonntags 12.30 Uhr, Trainer: Mirko

Wie der Name schon sagt, geht es in dieser Gruppe um Dummyarbeit als tolle Freizeitbeschäftigung für apportierfreudige Hunde. Sie ist für ältere Hunde und Menschen, die Dummyarbeit just for fun mit ein paar Gleichgesinnten betreiben wollen das Richtige.

Trainer: Mirko
Basisdummy 1
Bild zur Karte
Donnerstags 17.30 Uhr, Trainer: Anne

In diesem Kurs sind wir abends auf dem Hundeplatz und werden uns mit Basistraining, wie Fusslaufen, Steadyness, korrekte Abgabe, aber auch mit sämtlichen Signalen für das Einweisen beschäftigen.

Basisdummy 2
Bild zur Karte
Donnerstags 18.45 Uhr, Trainer: Anne

In diesem Kurs sind wir abends auf dem Hundeplatz und werden uns mit Basistraining, wie Fusslaufen, Steadyness, korrekte Abgabe, aber auch mit sämtlichen Signalen für das Einweisen beschäftigen.

Trainingsferien Klaukenhof
Bild zur Karte
Trainingsferien verbinden ganz wunderbar Urlaub und Training mit dem eigenen Hund und wir wollen in diesen Tagen auch Spaniel- und Retrievertraining verbinden, mit dem Ziel beide Hundetypen als sich ergänzendes Team arbeiten zu lassen. Auf dem Klaukenhof haben wir dafür ideale Bedingungen und wir freuen uns auf ein paar schöne Tage mit Euch und Euren Hunden.

Die Hunde sollten mind. Dummy A Niveau haben und gruppentauglich sein.

Voraussichtlicher Ablauf:

Freitag ist Anreisetag mit Training von 15-17 Uhr
Samstag bis Mittwoch:
8 Uhr Frühstück
9-12 Uhr Training
Mittagspause
14-17 Uhr Training
18 Uhr Abendessen
danach gemütliches Beisammensein

Am Montag ist von 9-13 Uhr Training und dann Ausruhen für die Hunde angedacht.

Kosten: 380,- Euro plus Unterkunft auf dem Klaukenhof.
Spaniel-Workshop
Bild zur Karte
In unseren monatlichen Spaniel-Workshops geht es um Dummyarbeit extra für Spaniels, für die es ja nicht nur die Arbeit nach dem Schuß, sondern vor allem auch die Arbeit vor dem Schuß gibt. Es geht vor allem um den Aufbau des Buschierens mit all seinen Facetten (Intensives Suchen, Impulskontrolle, Markieren und Schicken aus dem Gelände heraus, etc.). Die Hunde brauchen keine Vorkenntnisse, sollten aber gerne apportieren. Der Workshop ist auch für geübte Buschierer geeignet, da jeder an seinem aktuellen Stand weiterarbeitet.
Wochenend-Seminar Spanielarbeit Juli
Bild zur Karte
An diesem Wochenende wollen wir uns ganz intensiv mit dem Buschieren, der typischen Spanielarbeit beschäftigen. Anfänger, wie auch geübte Buschierer sind herzlich willkommen. Die Bereiche Einweisen, Markieren, Große Suche können bei Bedarf auch abgedeckt werden.
Die effektive Trainingszeit beträgt ca. 8h pro Tag, die genauen Trainingszeiten passen wir den Temperaturen an!

Trainer: Mirko, Anne (mit Marike, die hin und wieder eine Pause braucht ;-) )
Wochenend-Seminar Spanielarbeit September/Oktober
Bild zur Karte
An diesem Wochenende wollen wir uns ganz intensiv mit dem Buschieren, der typischen Spanielarbeit beschäftigen. Anfänger, wie auch geübte Buschierer sind herzlich willkommen. Die Bereiche Einweisen, Markieren, Große Suche können bei Bedarf auch abgedeckt werden.
Die effektive Trainingszeit beträgt ca. 8h pro Tag.

Trainer: Mirko, Anne (mit Marike, die hin und wieder eine Pause braucht ;-) )